Gila Wohlamann schrieb am 4.10. in der "Lilienfelder NÖN":

"Tieren einen Lebensplatz bieten, ist das Ziel eines ehrgeizigen Projektes in Gstettl. Neben dem ehrenamtlichen Ho sind Hundeschule und Angebote für Kinder geplant."



Anita Zehetmayer schrieb in der Herbstausgabe der

"Wir Hainfelder":

"Die neu gegründete SonnenRanch auf dem Hof des Hainfelder Landwirtes Franz Feichtinger in Gstettl 67 ist ein Platz, wo Tiere Hoffnung finden können."



Gila Wohlmann schrieb am 16.8. in der "Lilienfelder NÖN":

"BESUCH AM GNADENHOF | Das Gemeinde- und Stadtratsteam besuchte die Sonnenranch in Gstettl, um sich über die Tiere am Hof und das Engagement der Betreiber für den Tierschutz zu informieren."



Am 13.07. schrieb die HEUTE:

"Engagierte Tierfreunde haben Anfang 2017 den Verein "Sonnen Ranch – gibt Tieren Hoffnung" gegründet. Zweck des Vereines ist die Förderung des Tierschutzes und das Vermitteln desselben an unsere Mitmenschen sowie die artgerechte Tierhaltung von Haus- und Nutztieren. [...]"

 

Der ganze Artikel ist hier zu lesen.


Markus Gretzl schrieb in den Lilienfelder Bezirksblättern:

"Tiere sind immer unschuldige Opfer. Ein ehemaliges Polopony, das beim Anblick eines Sattels in Panik verfällt, ein Hengst, dessen Sehnen und Gelenke vom Turniersport ruiniert sind und wohl bis zum Lebensende entsprechende Schmerzen verursachen. Junge Schweine, die ihre ersten beiden Lebensjahre auf einem kleinen Fleckerl Beton verbrachten. [...]"

 

Das Original aus der Printversion der Bezirksblätter könnt ihr euch hier herunterladen:

Download
Tiere sind immer unschuldige Opfer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.7 KB

Markus Gretzl schrieb am 5.7. in den Lilienfelder Bezirksblättern:

"Lullaby ist ein sanfter Riese. Das große Pferd, ein 11 Jahre alter Hannoveraner, blickt auf eine Karriere als hoch ausgebildetes Turnierpferd zurück. Vermutlich aber nicht in Wehmut. Denn dieser Sport ruinierte seine Sehnen und Gelenke. Heute lebt das Tier auf der "SonnenRanch" in Hainfeld. [...]"

 

Lies hier weiter.

Oder lade den Artikel direkt bei uns herunter:

Download
Diese Ranch gibt Tieren Hoffnung[372].pd
Adobe Acrobat Dokument 138.6 KB

Markus Gretzl schrieb über den Besuch der Grünen NÖ/Kluboffrau Helga Krismer bei uns am 28.06.2017 in der NÖN:

"Die Klubobfrau der Grünen NÖ, Helga Krismer, erhielt vor einiger Zeit vom Obmann des Vereins „SonnenRanch“ Karl Nemeth ein Schreiben zwecks finanzieller Unterstützung. Dienstag besuchte sie diese Initiative in Hainfeld persönlich und überzeugte sich, wohin ihre Spende gelangt ist.[...]"

 

Lies hier weiter.

Oder lade den Artikel direkt bei uns herunter.

Download
Grünen NÖ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.5 KB

Gila Wohlmann schrieb über uns am 28.06.2017 in der NÖN:

 

"Es wiehert, meckert und grunzt am Bauernhof von Landwirt Franz Feichtinger in Gstettl, der für seine Freilandeier bekannt ist. Er hat einen Teil seines Anwesens an die beiden Tierpflegerinnen Michaela Nemeth und Sandra Schörghofer verpachtet. Die 21-jährige gebürtige Wienerin und die 27-jährige Salzburgerin haben zuletzt im Tierheim „Animal Spirit“ am Hendlberg in Laaben gearbeitet [...]"

 

Der ganze Artikel ist hier zu lesen.

Oder lade ihn einfach gleich auf unserer Seite herunter:

Download
NÖN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.5 KB

Michaela Ambos schrieb am 01.06.2017 über uns auf "Woman.at":

"Sie haben es getan und den Wunsch, Tieren in Not zu helfen, einfach umgesetzt und einen neuen Gnadenhof für Nutz- und Haustiere geschaffen. Aber neben all der Freude, bereitet die Tierpflege natürlich auch immense Kosten. Und daher bittet die SonnenRanch um Hilfe! [...]"

 

Der ganze Artikel ist hier zu lesen.

Oder lade ihn direkt bei uns herunter:

Download
Woman.pdf
Adobe Acrobat Dokument 415.5 KB

Wir konnten auch Michaela Dorfmeister begeistern!